KW 44: Erste Spiele nach den Herbstferien

Die einen Ferien sind vorbei, die nächsten kündigen sich schon an und zwischendurch spielen wir in allen Staffeln die Hinrunde zuende. Nur die Miniliga lässt sich etwas länger Zeit, aber auch hier gab es jetzt die ersten Spiele.

Die Titelverteidiger von Marina Wendtorf machen da weiter, wo sie aufgehört haben, und gewinnen bei der Minimannschaft des Kieler TV mit 0:5. Auch Hotenau unterliegt zuhause, nämlich gegen Klausdurf mit 2:3. Das Ergebnis vom Spiel zwischen Preetz und Suchsdorf wurde mir bisher nicht gemeldet. Auch in der Miniliga sind in dieser Saison neue Mannschaften dazu gekommen. Ich bin gespannt, was wir von denen noch sehen werden.

In der Kreisliga gab es an diesem Wochenende drei Spiele. An zwei der drei Spiele war Damp/Loose beteiligt. Sowohl in Schönkirchen als auch zuhause gegen Eckernförde verlor die Spielgemeinschaft. Gegen die Tabellenführer aus Schönkirchen ging beim 7:1 nur das Dameneinzel an die Mannschaft von Damp/Loose, und während der gesamten Begegnung gab es kein einziges Dreisatzspiel. Zuhause gegen Eckernförde gewann Damp/Loose beim 3:5 alle Spiele mit Damenbeteiligung, und das erste Herrendoppel ging nur knapp in drei Sätzen verloren. Da Damp/Loose in beiden Begegenungen der erste Herr fehlte, kann die Mannschaft auf mehr Punkte im Rückspiel hoffen. Bleibt noch die Begegnung der Neulinge aus Gettorf und Rendsburg. Hier unterlagen die Gettorfer mit 3:5 und gaben dabei zwei Spiele kampflos ab, da nur eine Dame spielbereit war. Mit vier Dreisatzspielen von den verbleibenden sechs Spielen, war das eine spannende Begegnung, die so oder so hätte ausgehen können. Am Ende gewannen die Gäste drei der vier Dreisatzspiele und sicherten sich dadurch einen Erfolg. In der Tabelle steht Rendsburg nun direkt hinter Schönkirchen auf dem zweiten Platz.

In der 1. Kreisklasse holten die Tabellenführer von Preetz/Probsteierhagen gegen Damp/Loose einen 6:2 Erfolg. Die bei den Herren deutlich verstärkte Mannschaft holte alle Punkte mit Herrenbeteiligung. Die Gäste holten ihre Punkte in den reinen Damenspielen. In einem weiteren Spiel unterlag Einfeld dem Kieler TV mit 0:8. Der Ausfall des ersten Herren konnte von den Gastgebern nicht kompensiert werden und auch die Damen konnten diesmal nicht punkten. Einfeld steht nach dieser Niederlage jetzt ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

In der 2. Kreisklasse gewann Preetz/Probsteierhagen gegen Rendsburg mit 6:2. Wie ihre Vereinskollegen aus der 1. Kreisklasse gewannen die Gastgeber dabei alle Spiele mit Herrenbeteiligung. Kronshagen und Wittorf trennten sich 4:4 unentschieden, nachdem die Gastgeber nur mit einer Dame spielten und dadurch wie Gettorf in der Kreisliga zwei Spiele kampflos verloren.

Bis zum nächsten Mal gibt es in der Kreisliga fünf Spiele. Flintbek/Holtenau, Eckernförde und der Kieler TV haben jeweils zwei, so dass sich besonders bei diesen Mannschaften beginnen wird abzuzeichnen, in welcher Tabellenregion sie überwintern werden. Auch in der 2. Kreisklasse hat der Kieler TV bis nächste Woche zwei Spiele und dabei die Möglichkeit das Punktekonto weiter auszubauen. Im direkten Vergleich hat die Mannschaft dabei die Möglichkeit, die Tabellenführer von Preetz/Probsteierhagen von Thron zu stoßen.

Lasst den Kork knallen!

Der Sportwart