KW 37: Zweiter Spieltag

Diese Woche ging es weiter mit fünf Spielen in unseren Kreisstaffeln.

In der Kreisliga gewannen die beiden Absteiger aus der Bezirksklasse ihre Heimspiele. Der THW Kiel gewann zuhause gegen die zweite Mannschaft der SG KTV/Suchsdorf. Beim 6:2 konnten die Gastgeber alle drei Dreisatzspiele für sich entscheiden. Den Ausfall ihrer beiden ersten Herren konnte die Gastmannschaft nicht kompensieren. Die dritte Mannschaft des TSV Kronshagen gewann ihr Heimspiel gegen Preetz/P'hagen mit 5:3. Nur Jeffrey George konnte bei den Gästen seine beiden Spiele gewinnen. Bei den Gastgebern blieb neben den Herren Lill und Irrgang auch Elisabeth Fleischer ungeschlagen. Es sieht so aus als wäre das Niveau der Kreisliga durch die beiden Absteiger aus dem Bezirk auch diese Saison wieder recht hoch.

In der 1. Kreisklasse traten die zweiten Mannschaften der SG Bokhorst/W'dorf und der SG Damp/Loose gegeneinander an. Die Gastgeber gewannen deutlich mit 8:0, wobei drei Spiele über drei Sätze gespielt wurden. Die gastgebenden Absteiger aus der Kreisliga haben mit diesem Sieg gegen die Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse einen eindrucksvollen Start in die Saison hingelegt. Die anderen Aufteiger von Wittorf 6 gewannen ihr Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der SG KTV/Suchsdorf mit 6:2. Die Gastgeber gewannen drei der vier Dreisatzspiele. Besonders deutliche Siege holten sie im ersten Herrendoppel und in den Einzeln von Thorsten und Tamina Boy.

In der 2. Kreisklasse gewannen die Absteiger vom TV Jahn 2 mit 7:1 gegen die zweite Mannschaft von Vorwärts Kronshagen. Maria Nieder holte im dritten Satz den Ehrenpunkt für die Gäste im Dameneinzel. Auch das Mixed und das zweite Herreneinzel wurden erst im dritten Satz entschieden.

Nächste Woche gibt es sechs der letzten sieben Spiele vor den Herbstferien. In der Kreisliga haben die Mannschaften der SG RD/ECK und der SG KTV/Suchsdorf jeweils zwei Spiele.

Lasst den Kork knallen!

Sebastian